Zentrum Mettschlatt

Zentrum "zeme"

  

 

Regina Möckli Santacatterina


REGINAM

realisiere ewige Göttlichkeit innerste Natürlichkeit aller Mitmenschlichkeit

In einem friedvollen und sozialen Elternhaus, einem kleinstädtischen Geschäftshaushalt aufgewachsen stand ihr Natur und Kunst von klein an nahe. Pferde und Hunde als Hobby begründeten ihre Studienwahl, wobei der Ruf das Menschliche zu erforschen zum Wechsel in die Humanmedizin führte. Trotz grossem Interesse an einer ganzheitlichen Medizin und frauenärztlicher Tätigkeit begründete sie 1992 ihre eigene Selbständigkeit als Psychiaterin mit einer interdisziplinär arbeitenden Praxistätigkeit und 1996 als Leiterin eines integralen Kurszentrum in Erwachsenenbildung mit dem Fokus auf Körper- und Kunsttherapie, systemischer Therapie, Meditation und Yoga. Seit 1998 eingeweiht in einer alten Linie der Nath Yogis unterrichtet sie Dhyan, Hamsa und Inana Yoga.

Trainiert durch ihre Erfahrungen im Leben begründet sie TIPS: Yoga mit Training, Theorie und Therapie einer transparenten und transzendenten integralen und inneren pragmatischen Suche psychotherapeutischer Systeme als politische Sache.

Als Unterstützung erwuchs an ihrem Wohnort eine alternativ evolutionäre mitmenschliche Initiative (AEMI) nach jahre- und jahrzehntelangem mobbing ausgehend von verschiedenen politischen Amtsinhabern und ihren Helfershelfern.

Insgesamt geht es ihr um Bewusstseinsarbeit zu folgenden Inhalten:
Atmen als alleinendes Gebet aus alleinigem Gott, dem Bewusstsein einer Menschheit als alleinende Religion.

Atmen aus eines Selbst Gebet – Atmen unser aller Gebet

Menschheit als eines Selbst Religion – Menschlichkeit unser aller Religion

Gott als eines Selbst Bewusstsein – Bewusstsein unser aller Gott

Frieden auf der Erde gelingt über die bewusste Erfahrung des Atmens, das uns alle vollkommen unparteiisch belebt, begründet und eint. In dieser Einigung und Erfahrung erlebt sich jeder Mensch, egal welcher Nation, als ein Glied einer Kette, die aus dem Einen lebt als eine geeinte Menschheit. Diese Religion, die auf der Weltsprache des Atmens basiert, kennt denselben Gott und Einheit. Unser aller höheres Bewusstsein als Menschheit im Atmen als Gottes Sohn nährt ein Friedensbewusstsein in uns, das Wohlbefinden ist ohne Streit der Worte, Sprachen und Völker. Der Heilige Geist ist überall als überschwängliche Freude und unendliche Liebe, die aus uns überfliesst und unser Handeln bereichert.

Ziel von REGINAM ist es das Bewusstsein für die Natürlichkeit und Schönheit in uns zu wecken und die Natur mit ihren wissenschaftlichen Gesetzen anzuerkennen.